Home Kurze Geschichte der Di?zese
Kurze Geschichte der Di?zese Drucken E-Mail

 

Unsere Eparchy (Di?zese) wurde laut dem Beschluss der Bischofssynode der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche im Jahr 2000 gegr?ndet und durch den Heiligen Vater Johannes Paul II ins Leben berufen. Unsere Eparchy (Di?zese) umfasst Gesamtfl?che von 5 466 km2 mit der Bev?lkerung von 402 000 Einwohnern (davon 328 000 sind Katholisch). Heute sind auf dem Territorium der Eparchy 320 Pfarrgemeinden der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche registriert worden.

Bei der Seelesorgearbeit sind 220 Di?zesanpriester und 9 Ordenspatres t?tig. In der Stadt Ivano-Frankivsk studieren im Priesterseminar 60 Priesteramtskandidaten unserer Eparchy, die in Zukunft nach dem Abschluss des Studiums und Ausbildung bei der Pastoralarbeit helfen sollten. Weitere 50 Studierende bereiten sich f?r den Priesterberuf oder als Katecheten bzw. Liturgievors?nger in der Regenten-Katecheten Akademie in der Stadt Chortkiv (Tschortkiv) als Di?zesane Einrichtung in kirchlichen Tr?gerschaft finanziert ausschlie?lich durch die Spenden der Gl?ubigen. 10 Di?zesanpriester studieren laut der Statistik von dem Jahr 2015 im europ?ischen Ausland.

Seit dem 28.07.2007 stand das Bistum unter der Leitung des Apostolischen Administrator Dmytro Hryhorak OSBM, mit allen Vollrechten des Bischofs. Seit Juli 2011 wurde der bisherige Apostolische Administrator zum zweiten Di?zesanbischof der Di?zese Buchach (Butschastch) ernannt und geweiht.


Weitere detailierte Informationen finden sie auch unter der Adresse: https://de.wikipedia.org/wiki/ Eparchie_Butschatsch

 

 

 
Butschatsch (engl. Buchach) Diözese UGKK (Ukrainisch Griechisch-Katholische Kirche), Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting