Diözesanbischof Dmytro Hryhorak, Ordinarius der Diözese Butschatsch Drucken

Am 23. Juli 2011 wurde in Vatikan und in der Stadt Chortkiv gleichzeitig bekanntgegeben, dass der bisherige Apostolischer Administrator Pater Dmytro Hryhorak OSBM auf Grund der Entscheidung der ukrainischen Bischofssynode der Ukrainisch Griechisch Katholischen Kirche, durch die bestätigende Entscheidung des Heiligen Vaters Benedikt XVI. zum Diözesanbischof der vor 10 Jahren gegründeten Diözese Butschatsch ernannt wurde.

Am 18. September 2011 wurde Pater Dmytro Hryhorak OSBM zum Bischof der Diözese Butschatsch durch die Handauflegung von Grosserzbischof Dr. Swiatoslaw Schewtschuk, Bischof Wasylij Semeniuk (Diözese Ternopil) und Bischof Sofron Mudryj OSBM (Diözese Iwano Frankiwsk) geweiht. An diesem Tag wurde der neugeweihte Diözesanbischof Dmytro Hryhorak OSBM durch die Vertreter der ukrainischn Bischofssynode in der Kathedrale der Diözese in sein Amt als Diözesanbischof eingeführt.