Home Charitative Stiftung "Nota bene"

Suche

Counter


Designed by:
Site hosting Joomla Templates
Web hosting services
Charitative Stiftung "Nota bene" Drucken E-Mail

Das Fond (die Stiftung) „Nota bene“ - übersetzt auf Deutsch „Schau mal hin“ - wurde in der Stadt Iwano-Frankiwsk am 20.06.2013 aus der christlichen Initiative vom Herrn Andriy Dovgyy, Privatunternehmer und Baumanager und Herr Andriy Kutscherenko, Mitarbeiter der Projekteabteilung, gegründet worden. Nach Jahren der aktiven Arbeit als Mitarbeiter der Diözese Buchach im Bereich der Projektearbeit konnte man feststellen, dass die sozialen Probleme und Nöte in der ukrainischen Gesellschaft durch die kirchlichen Strukturen (bzw. Diözesen) alleine nicht gelindert werden können. Jedes Bistum hat viele pastorale Aufgaben, muß oft das pastorale Gemeindeleben von Anfang an aufbauen. Darum sind die dringlichsten Probleme insbesondere der Kinder und Jugendlichen aus Zeitmangel und Personenkapazitäten schwer im vollen Umgang zu berücksichtigen.
 
Dies wurde zum Leitidee und Hauptziel der Stiftung „Nota bene“, diese soziale Probleme der Kinder und Jugendlichen in der Ukraine, sei es im Bereich der kirchlichen Strukturen oder im privatem sozialem Bereich durch eigene Initiativen bzw. Ansammlung der Spenden und Realisierung der Projektspenden vor Ort mit zu unterstützen.
 
Das Fond (Stiftung) „Nota bene“ ist sicher eine Neugründung, aber unsere sprachlichen Kenntnisse und zahlreiche Projekterfahrungen sowie zahlreiche Erfahrungen in organisatorischen Bereichen ermöglichen allen Christen guten Willens, Organisationen und Stiftungen in den europäischen Länder mit Hilfe unserer Vermittlung bei der Aufbau der zivilen und wertevermittelnden Gesellschaft in der Ukraine mitzuwirken.
 
Die Stiftung „Nota bene“ wurde zusätzlich nach dem europäischen Recht auch in Polen, als einem EU-Land registriert.
 


 



 
Butschatsch (engl. Buchach) Diözese UGKK (Ukrainisch Griechisch-Katholische Kirche), Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting